Geneigte Leser

Dienstag, 28. Oktober 2014

LUFTHANNA

Hanna joined the spacefaring corps of young women a while ago, seeking adventure and freedom between the stars. "Lufthanna" or Luft-Hanna is since a cute space flight attendant who is working for what used to be an airline of renown in the old days on planet earth. Now, some 200 years later, her employer offers travelling to the most remote places in space...
 
Hanna trat auf der Suche nach Abenteuern und Freiheit zwischen den Sternen bereits vor einer Weile in das weibliche Raumfahrerkorps ein. "Lufthanna" oder Luft-Hanna ist seither eine hübsche Flugbegleiterin für das, was in früheren Tagen auf der alten Erde eine renommierte Fluggesellschaft war. Jetzt, mehr als 200 Jahre später, bietet ihr Arbeitgeber Reisen zu den entferntesten Winkeln des Weltraums an.








The base of the 28mm Infinity miniature is a usual 25mm diameter plastic base like those provided by many wargaming manufacturers. This one has been cut open on the surface and got a bottom made from scotch tape. Some wires were glued into that hole to mimick wiring and piping. Panel lines were cut into the plastic surface as well. Michi tried to recreate a little pin-up style scene where the girl jumps over that open maintenance hole and lands  right beyond the red "NO STEP" line usually found on aircraft wing panels close to edges or moveable parts like flaps.
Der Sockel der 28mm Infinity-Figur ist eine handelsübliche runde 25mm Plastikbasis wie sie von vielen Herstellern für Zinnfiguren angeboten wird. Dieser wurde an der Oberfläche aufgeschnitten und hat einen Boden aus Tesa-Film erhalten. Einige Kupfer- und Silberdrähte wurden in die entstandene Öffnung geklebt, um Kabel und Rohrleitungen darzustellen. Des Weiteren wurden Fugen in die Oberfläche geritzt, welche die Stöße der einzelnen Fußbodenpaneele darstellen sollen. Michi hat versucht eine typisch augenzwinkernde Pin-Up Szene darzustellen indem er die Stewardess über den offenen Wartungsschacht springen und gerade auf der verbotenen Seite der "Nicht betreten!"-Linie landen lässt, die man üblicherweise auf Flugzeugtragflächen vor den Kanten und beweglichen Teilen wie Landeklappen und Rudern findet.

Kommentare:

Opa Wuttke hat gesagt…

Lufthanna !Hähä...
Schönes kleines Mini-Dio !

Bernd hat gesagt…

Klasse Farben, super akzentuiert und die Base ist das Sahnehäubchen unten drunter. Großartig!