Geneigte Leser

Dienstag, 2. Januar 2018

Neues Jahr, neue Projekte

Lebensvorsätze fürs neue Jahr habe ich nie, aber ich habe ein paar Hobbyprojekte für 2018 geplant. Eins davon ist im Wargamingbereich die deutsche Revolution von 1918/19. Mein erstes historisches Szenario überhaupt, an dem ich mich versuchen werde. Geplant ist die Fertigstellung von zwei Fraktionen. Auf der einen Seite das bayerische Freikorps Werdenfels als Anhänger der Räterepublik, auf der anderen Seite eine kommunistische Schwadron zur Befreiung der Arbeiterschaft. Dazu soll noch eine Geländeplatte entstehen (ca. 90 x 90 cm), mit der das einzige verbriefte Gefecht dieses Freikorps ("...ein Sauhaufen ohne jegliche Disziplin und soldatischen Ernst...", O-Ton aus damaliger Zeit), der Kampf am Lahnwiesegraben, ausgespielt werden kann. Entsprechende Regeln (A World aflame, Osprey) habe ich bereits.
Den ersten Tag des neuen Jahres habe ich auch gleich als Projektstart verwendet. Im Foto sieht man den Trompeter des Freikorps, der zur Kommando-Unterstützung gehört.

Kommentare:

Terror Team hat gesagt…

Exzellenter Einstieg ins neue Jahr, Bernd! Da wird was ganz Großes draus...

Michi

Anonym hat gesagt…

A gesunds Neus!

Das ist eine klasse Idee. Da bin ich sofort dabei. Ich träume gerade von Spartakisten als auch einem IRA Setting. Darf ich mitmachen?

Grüße
Walter

Bernd hat gesagt…

Hallo Walter, aber gerne! Ich bin gerade dabei das Bayerische Freikorps zu rüsten und anschließend eine Schar KPD'ler (also im Grunde die Nachfolger des Spartakusbundes). Als Regelwerk werden wir A World Aflame von Osprey hernehmen. Ich bin auch schon dabei für das angedachte Szenario (Kampf am Lahnwiesgraben) Ereigniskarten herzustellen.

Gruß,

Bernd

Anonym hat gesagt…

Alles klar. Ich werd mir auch ein paar Empress/Tsuba & Great War Figuren bestellen (entweder Spartakus-Bund oder Reichswehr).
Wann soll es denn ungefähr losgehen?

Bernd hat gesagt…

Reichswehr oder Sowjets wären fein, dann hätten wir mehr Optionen. Losgehen kann es, sobald zwei Fraktionen vorhanden sind. Da ich für den Kampf am Lahnwiesgraben eine Geländeplatte bauen möchte, wirds bei mir noch dauern. Die Bayern habe ich in den nächsten 10 Tagen fertig, danach kommen nochmal 16 KPDler plus HMG Stellung. Ich würde also mal realistisch das Frühjahr anpeilen.

Terror Team hat gesagt…

Hurra, wir haben einen neuen Rekruten dabei!